P dagogik bei Behinderung und Benachteiligung

P  dagogik bei Behinderung und Benachteiligung Author Bettina Lindmeier
ISBN-10 3170198084
Release 2012
Pages 308
Download Link Click Here

Das Lehrbuch bietet eine Einfuhrung in padagogisches Grundlagenwissen im Zusammenhang mit Behinderung und Benachteiligung. Einleitend werden wichtige Grundbegriffe und Konzepte analysiert, die den Gegenstandsbereich umreissen. Im Anschluss daran werden zentrale ethische Problemstellungen ausgefuhrt. Die folgenden beiden Abschnitte thematisieren Handlungsprinzipien und die Bestimmung der Qualitat padagogischen Handelns. Ausfuhrungen zur Professionalitat padagogischen Handelns schliessen den Band ab. In allen Kapiteln werden historisch relevante Entwicklungslinien ebenso wie international bedeutsame Diskurse berucksichtigt. Zudem sind die dargestellten Ansatze auch mit Blick auf ihre Relevanz fur schwer behinderte Menschen ausgewahlt, deren Situation durch eine grosse Gefahr der gesellschaftlichen Exklusion gekennzeichnet ist, woraus fur eine Padagogik bei Behinderung und Benachteiligung eine besondere Verantwortung erwachst. Der Band wendet sich ausdrucklich an Studierende des Lehramts wie auch ausserschulischer Studiengange, da die behandelten padagogischen Grundlagen fur verschiedene Handlungsfelder von Relevanz sind.



P dagogik bei geistigen Behinderungen

P  dagogik bei geistigen Behinderungen Author Ernst Wüllenweber
ISBN-10 3170184377
Release 2006
Pages 576
Download Link Click Here

Das Buch bietet eine grundlegende Einfuhrung in die padagogischen Konzepte und Hilfen fur Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung. Einleitend werden die Geschichte und das System der Geistigbehindertenhilfe in Deutschland behandelt. Dann werden der Begriff und das Phanomen geistige Behinderung aus padagogischer, psychologischer, soziologischer und medizinischer Perspektive beleuchtet. Neben der Fruhforderung und Diagnostik finden die Leitkonzepte der Padagogik bei geistiger Behinderung sowie die schulische und ausserschulische Forderung eine eingehende Darstellung. Weitere Kapitel widmen sich Methoden und Konzepten der Intervention, Forderung und Therapie. Ein Ausblick auf internationale Entwicklungen, auf interdisziplinare Ansatze und auf ethische Perspektiven des Fachs rundet den Band ab.



Inklusive P dagogik nach Andreas Hinz

Inklusive P  dagogik nach Andreas Hinz Author
ISBN-10 9783668544536
Release 2017-10-09
Pages 23
Download Link Click Here

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt Andreas Hinz und seinen Entwurf einer inklusiven Pädagogik. Ziel und Gegenstand der Ausführungen wird es zuerst sein, den Autor Andreas Hinz vorzustellen und geschichtliche Daten zum besseren Verständnis zu nennen. Danach werden der Sammelband „Inklusive Pädagogik“ und ein Textausschnitt zusammengefasst dargestellt. Außerdem werden Fragen formuliert, welche sich an den Text von Hinz richten. Auch ein Diskussionsthema soll entworfen werden. Die Inklusion ist in der heutigen Zeit und auch der Vergangenheit ein heiß diskutiertes Thema. Der Pädagoge Andreas Hinz, dessen Standpunkt in Bezug auf Inklusion und Integration im weiteren Verlauf der Ausarbeitung deutlicher wird, hat sich zu diesem Thema in mehreren Publikationen geäußert. In dem Buch Inklusive Pädagogik, welches von Sander und Schnell im Jahre 2004 herausgegeben wurde, geht es im Allgemeinen um den damalig neuen Begriff der Inklusion und die Unterschiede zum Integrationsbegriff. Dabei wird Theorie und Praxis von Inklusion miteinbezogen. Der Text „Vom sonderpädagogischen Verständnis von Integration zum integrationspädagogischen Verständnis von Inklusion?“, welcher in diesem Buch von Andreas Hinz stammt, wird Kern der folgenden Arbeit sein.



Diskriminierung und Stigmatisierung von Menschen mit Beeintr chtigung

Diskriminierung und Stigmatisierung von Menschen mit Beeintr  chtigung Author Stefan Schmitz
ISBN-10 9783668520509
Release 2017-09-08
Pages 81
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,1, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der bestehenden Diskriminierung und Stigmatisierung von Menschen mit Beeinträchtigung und den Möglichkeiten solche nachhaltig abzubauen. Hierfür werden verschiedene Perspektive der 'Behinderung' betrachtet und weiterhin werden theoretische Grundlagen der Diskriminierung und Stigmatisierung erarbeitet und diese im 5. Kapitel durch die Analyse von historischen und aktuellen Diskriminierungsprozessen gegenüber Menschen mit Beeinträchtigung verbunden. Im gleichen Kontext werden die Ursachen und Beharrungstendenzen von Diskriminierungsprozessen ins Augenmerk geholt und anschließend nicht nur mit Strategien zum Abbau von Diskriminierungen untermauert, sondern auch Herausforderungen für die Soziale Arbeit analysiert. Abschließend erfolgt eine Schlussbetrachtung, sowie eine weiterführende Zusammenfassung.



Inklusion zwischen Konzept und Realit t Kritische Perspektiven auf die inklusive P dagogik in Kindertagesst tten

Inklusion zwischen Konzept und Realit  t  Kritische Perspektiven auf die inklusive P  dagogik in Kindertagesst  tten Author Aaron Bopp
ISBN-10 9783656652625
Release 2014-05-13
Pages 93
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: „Mit dem deutschen Sonderschulsystem, das fast alle Schüler mit besonderem Förderbedarf aufnimmt, ist Chancengleichheit nicht gewährleistet“ (Powell & Pfahl 2008, S.1). Äußerungen wie diese sind in der Debatte um die Abschaffung von Sonderschulen keine Seltenheit. Seit der Verabschiedung der Behindertenrechtskonvention durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2006 werden die Forderungen nach der Chancengleichheit hinsichtlich der Bildung immer lauter. Daher drängen die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) und das Bündnis 90/Die Grünen (Grüne) auf die Abschaffung von sonderpädagogischen Schulen und sprechen sich somit für die gemeinsame Bildung von behinderten und nicht behinderten Kindern in inklusiven Schulen in Niedersachsen ab dem Schuljahr 2014/15 aus (vgl. Frenzel 2013). Da die Bildung auf Landesebene festgelegt wird, ist von dieser Entscheidung nicht das gesamte Bundesgebiet betroffen. Dennoch werden Diskussionen diesbezüglich bereits bundesweit geführt, wodurch eine Umsetzung dieser Forderung für ganz Deutschland in Zukunft nicht ausgeschlossen ist. Durch das Zusammenführen von sonderpädagogischen und Regeleinrichtungen soll behinderten Kindern eine gleichberechtigte Bildung ermöglicht werden. Ziel ist es, die Kinder aus ihrer ausgesonderten Stellung in speziellen Fördereinrichtungen herauszunehmen und sie als gleichwertiges Mitglied in die Gesellschaft einzugliedern, ohne dabei die Qualität ihrer individuellen Förderung zu beeinträchtigen. Nach Auffassung des Verfassers ist eine zukünftige Ausweitung der Abschaffungsforderung auf den Kindertagesstättenbereich, in welchem ebenfalls Kinder mit besonderem Förderbedarf speziell in sonderpädagogischen Einrichtungen unterstützt werden, denkbar. Aus diesem Grund werden in der vorliegenden Arbeit mögliche Auswirkungen der Auflösung von sonderpädagogischen Kindertageseinrichtungen diskutiert. Diese Einrichtungsform würde im Zuge der Zusammenführung behinderter und nichtbehinderte Kinder vor der Auflösung stehen. Ob dieser mögliche Gesetzesentwurf mit der momentan Aufstellung der inklusiven Einrichtungen zum Vorteil von behinderten Kindern geschieht und diesen Kindern dadurch die Chancengleichheit auf Bildung und die uneingeschränkte Teilhabe am sozialen Miteinander ermöglicht werden kann, soll in dieser Arbeit mittels Interviews mit Fachkräften sonderpädagogischer Einrichtungen ermittelt werden.



Migration und Bildung Wie kann eine P dagogik der Antidiskriminierung der institutionellen Diskriminierung an Schulen entgegen wirken

Migration und Bildung  Wie kann eine P  dagogik der Antidiskriminierung der institutionellen Diskriminierung an Schulen entgegen wirken Author
ISBN-10 9783668326224
Release 2016-10-24
Pages 16
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Schulische Sozialisation, Sprache: Deutsch, Abstract: Im breiten Feld der Diskriminierung findet diese Arbeit ihren Schwerpunkt innerhalb der institutionellen Diskriminierung an Schulen und den Möglichkeiten der Antidiskriminierungspädagogik, dieser besonderen Form der Diskriminierung entgegen zu wirken. Angesichts der immer größer werdenden Herausforderung, die Pädagog/Innen mit der wachsenden Heterogenität von beispielsweise Schulklassen oder Kita-Gruppen auf der einen Seite und einem „nicht der aktuellen Lage entsprechendem Bildungssystem“ auf der anderen Seite bevorsteht, ist es notwendig sich mit einhergehenden Chancen und Risiken zu befassen und diese objektiv zu beleuchten und konstruktiv zu bearbeiten. Ausgerichtet an der Praxis soll das Fazit die Ausgangsfrage beantworten und einen kleinen Ausblick geben, wie Schule zukünftig aussehen kann und soll.



Montessori P dagogik im Gemeinsamen Unterricht von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung

Montessori P  dagogik im Gemeinsamen Unterricht von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung Author Heiko Klug
ISBN-10 9783640256792
Release 2009
Pages 66
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Fulda (Hochschule), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wunsch, mich ausfuhrlicher mit der Thematik der Montessori-Padagogik zu befassen, entstand bei einem Besuch der integrativen Montessori Kindertagesstatte St. Martin in Giessen. Da ich meine Kindergarten- und Schulsozialisation in reinen Regeleinrichtungen erlebte, waren die Erfahrungen, die ich dort im Rahmen eines Praktikums machte, sehr uberraschend. Ich muss dazu sagen, dass ich zuvor nie etwas von einer integrativen Padagogik" gehort hatte; die Montessori-Padagogik war mir ebenfalls fremd. So haben mich allein die Raumlichkeiten in dieser Institution beeindruckt. Auf der ersten und zweiten Etage gibt es zwei Gruppen mit jeweils bis zu funf so genannten Integrativkindern" mit und etwa zehn Kindern ohne Behinderung. Im zweiten Stock befindet sich ein Raum fur Logopadie, eine Bucherei mit kindgerechter EDV- Ausstattung, ein Ergotherapieraum, eine kleine Werkstatt und samtliche Orffinstrumente zur musikalischen Fruherziehung. Der Flur wird ebenfalls als padagogischer Raum genutzt, um beispielsweise eine Murmelbahn zu bauen. Im Keller befinden sich: die Kuche, ein grosser Bewegungsraum und schliesslich das Atrium. Die von Montessori so genannte Ubungskirche" fur Kinder wird als Einubung in liturgische Kenntnisse, Fertigkeiten und in Haltungen gebraucht. Die Kinder haben Zugang zu allem, sie kommen also auch in Kontakt mit dem Kuchen- und Reinigungspersonal. Der Tagesablauf ist strukturiert. In freien Phasen lasst sich beobachten, wie die Kinder sich selbst beschaftigen und sich auch selber profilieren, in dem sie jungeren Kindern helfen. Denn nur wer hilft, wird selbstandig" (Hellbrugge 2002: 326). Es ist erstaunlich zu sehen, wie ein Kind seinem Freund hilft das Sauerstoffgerat auf den Hof zu tragen. Was fur ein Gewinn, wenn Vorurteile gegenuber Menschen mit Behinderung durch"



Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie

Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft  Behinderungsp  dagogik  Beratung und Therapie Author Birgit Warzecha
ISBN-10 3825862380
Release 2002
Pages 289
Download Link Click Here

Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie book for free.



Inklusion als p dagogische Herausforderung

Inklusion als p  dagogische Herausforderung Author Michelle Klein
ISBN-10 9783668271593
Release 2016-08-08
Pages 45
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Forschungskontroverse zeigt eine große Diskrepanz über die Art der Durchführung der Inklusion in Deutschland. Zusätzlich wird die Realisierung dadurch erschwert, dass die Bildungspolitik in Deutschland in der Länderhoheit liegt und aufgrund dessen keine flächendeckende, einheitliche Reform stattfinden kann. Trotz Vorreitern wie Schweden, die ihren Erfolg auch in den PISA Studien belegen, behält Deutschland eine skeptische Haltung gegenüber der Inklusion. Veränderungen zur Umsetzung einer inklusiven Beschulung, wie sie in Kapitel 4 aufgezeigt werden, erfolgen nur marginal. Um diese Aspekte der Debatte zu beleuchten und die Frage zu beantworten, was Inklusion zu leisten hat, wird die folgende Arbeit die gesetzlichen Gegebenheiten, die Erwartungshaltung der UN-Behindertenrechtskonvention sowie die Umsetzung der Inklusion in Deutschland bei der Analyse berücksichtigen. Die Bestimmung der Begriffe Integration und Inklusion soll zu einem besseren Verständnis beitragen. Ein Vergleich der Bildungssysteme zwischen Deutschland, Italien und Schweden wird hergestellt, um mögliche Erfolgschancen, aber auch Schwierigkeiten der Inklusion aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen darzustellen. Das Aufzeigen der Vor- und Nachteile von Förderschulen und von integrativer oder inklusiver Beschulung, dient der Aufklärung und gibt einen Überblick über die differenten Fördermaßnahmen. Schließlich soll geklärt werden, worin die Herausforderungen als auch die Chancen der Inklusion für alle Beteiligten liegen, um demzufolge als Anregung zu einer erfolgreichen Umsetzung beizutragen.



Gemeinsamer Unterricht

Gemeinsamer Unterricht Author Rainer Lersch
ISBN-10 9783407255181
Release 2009
Pages 112
Download Link Click Here

Gemeinsamer Unterricht has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Gemeinsamer Unterricht also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Gemeinsamer Unterricht book for free.



Soziale Probleme von Menschen mit geistiger Behinderung

Soziale Probleme von Menschen mit geistiger Behinderung Author Ernst Wüllenweber
ISBN-10 UOM:39015060074666
Release 2004
Pages 360
Download Link Click Here

English summary: Probleme von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung werden in der Heilpadagogik und in der Praxis der Behindertenhilfe immer noch vornehmlich aus der geistigen Behinderung heraus interpretiert. Obwohl in der Fachdiskussion Behinderung heute primar als soziale Kategorie verstanden wird, zeigt sich v.a. in der Praxis der Behindertenhilfe eine Dominanz der Schadigungsperspektive: Behinderung wird primar als medizinische oder als individuelle Kategorie aufgefasst. Dieses Buch leistet einen Beitrag dazu, Lebensprobleme von Menschen mit geistiger Behinderung konsequent als soziale Problematik verstehbar zu machen. Nach den Themen Geschlecht, Sexualitat, Liebe und Partnerschaft werden als spezifische soziale Problematik Einsamkeit und Ablosung vom Elternhaus behandelt. Ein eigener Themenbereich beschaftigt sich mit Fragen der strukturellen sowie der personalen Gewalt in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie der Delinquenz und Kriminalitat. Unter der Uberschrift "Gesundheit und Behinderung" werden u.a. Defizite der allgemeinmedizinischen Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung, Alkohol- und Suchtgefahrdungen, Verhaltensauffalligkeiten und Personlichkeitsstorungen behandelt. Das Themenspektrum Stigmatisierung, soziale Abhangigkeit und Fremdbestimmung, soziale Ausgrenzung und Abwertung bildet den abschliessenden Schwerpunkt des Bandes. Der Herausgeber: Dr. Ernst Wullenweber, Diplom-Padagoge und Supervisor, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg. German description: 07/09/2012 14:17:28



Integration von behinderten Kindern im Elementarbereich

Integration von behinderten Kindern im Elementarbereich Author Mona Bieber
ISBN-10 9783638520683
Release 2006-07-14
Pages 21
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl wir in einer Zeit leben in der die Menschen offen, fortschrittlich und tolerant sein müssten, werden Behinderte immer noch nicht ausreichend in die Gesellschaft integriert. Laut Grundgesetz, Art3 Abs3 gilt, dass „Niemand wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf.“ Mittlerweile können zwar wesentliche Fortschritte festgehalten werden, da der behinderte Mensch nicht mehr isoliert wird, indem er ausschließlich in Sondereinrichtungen lebt und nur dort gefördert wird. Sondern behinderte Menschen haben zu mehr Selbstbewusstsein innerhalb der Gesellschaft gefunden und lassen sich nicht mehr ausgrenzen und wollen berechtigterweise am „normalen“ Leben mit einem möglichst normalen sozialen Kontext teilnehmen. Doch in der Realität sieht das bis heute immer noch anders aus; viele Beispiele im Alltag zeigen, dass Behinderte zum Teil immer noch nicht als vollwertige Menschen angenommen und respektiert werden. Da Kinder unsere Zukunft sind und sie einer Stigmatisierung der Behinderung entgegen wirken können befasse ich mich mit dem Thema der Integration von behinderten Kindern. Ich hab mir das Thema der Integration von behinderten Kindern in den Kindergarten ausgesucht, da ich in meiner Praxisphase mit behinderten Jugendlichen arbeite, die selbstständig wohnen und versuchen sich in die Gesellschaft zu integrieren. Oft stellen sie sich die Frage warum Menschen sie Ausgrenzen und sie nicht die Möglichkeit haben „normal“ zu leben und zu arbeiten. Sie sehen wie andere Jugendliche in der Gesellschaft aufgenommen werden und können nicht verstehen was bei ihnen der Auslöser für die Ausgrenzung ist. Von Erzählungen weiß ich, dass sie alle in einem Sonderkindergarten und in einer Sonderschule waren und jetzt in der Werkstatt für Behinderte arbeiten müssen, da sie auf dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund ihrer (Sonder-) Ausbildung keine Chance bekommen. Sie werden auf den zweiten Arbeitsmarkt abgeschoben. Die Frage, die ich mir stelle, ist die ob es etwas an der Einstellung unsere Gesellschaft gegenüber Behinderten ändern würde, wenn behinderte Kinder schon von Anfang an zusammen mit nichtbehinderten Kindern in den Kindergarten gehen würden. Stellt Integration im Elementarbereich einen ersten Grundstein in Richtung soziale Integration dar?



P dagogik die Kinder stark macht

P  dagogik  die Kinder stark macht Author Ute Geiling
ISBN-10 3810026158
Release 2000-01-31
Pages 262
Download Link Click Here

Dieser Band stellt pädagogische Konzeptionen vor, die grundsätzlich allen Kindern einer Schulklasse angemessen sind und dabei auch Kindern in Notsituationen gerecht werden. Historische Analysen und Ergebnisse sozialwissenschaftlicher, psychologischer und erziehungswissenschaftlicher Kindheitsforschung ermöglichen grundlegende Erkenntnisse als Voraussetzungen angemessenen pädagogischen Handelns. Zielgruppen des Buches sind Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen sowie Integrationsklassen, Studierende, ErziehungswissenschaftlerInnen und LehrerfortbildnerInnen.



F rderung von Menschen mit geistiger Behinderung durch Bewegung und Tanz

F  rderung von Menschen mit geistiger Behinderung durch Bewegung und Tanz Author Jutta Lehmkuhle
ISBN-10 9783830918059
Release 2013-09-24
Pages 112
Download Link Click Here

Das Buch ist eine theoretische und praktische Hilfe für alle, die Tanz und Bewegung in ihre Arbeit mit geistig behinderten Menschen einbringen möchten. Es verdeutlicht, dass Tanz und Bewegung sehr gute Möglichkeiten zur Förderung geistig behinderter Menschen sein können. Der Leser bekommt einen Einblick in das "Wie möchte ich fördern?", indem die didaktisch-methodischen Grundlagen zur Umsetzung der Fördermöglichkeiten beschrieben werden. Das Buch beantwortet ebenso die Frage des "Was?" und spricht alle Bereiche an, die durch Tanz und Bewegung gefördert werden. Der praktische Teil des Buches gibt einen Einblick in den Ablauf und die Struktur einer Tanzstunde. Zusätzlich werden praktische Übungen zu jeden Förderungsbereichen aufgeführt, die speziell zur Umsetzung in Beruf und Alltag im Umgang mit geistig behinderten Menschen nützlich sind.



Schulische Integration Behinderter

Schulische Integration Behinderter Author Paul Walter
ISBN-10 9783322873705
Release 2013-03-09
Pages 230
Download Link Click Here

Das Lehrbuch behandelt Grundlagen schulischer und sozialer Integration Behinderter. Dazu gehören geschichtliche Zusammenhänge, aktuelle bioethische Fragen wie auch integrationsdidaktische Überlegungen.



Migration und Behinderung

Migration und Behinderung Author Moritz G¢mez Albornoz
ISBN-10 9783836694674
Release 2010
Pages 104
Download Link Click Here

Was ist wirklich unter dem Begriff Behinderung zu verstehen? Diese Frage steht im Mittelpunkt dieses Buches, in dem die Ph nomene der Migration und Behinderung tiefgr ndig analysiert werden und zu einer interessanten Beziehung finden. Dabei wird er rtert, was es bedeutet, Mensch mit Migrationshintergrund in Deutschland zu sein, welchen Stellenwert Kultur und Fremde f r den Behinderungskontext tragen und was die Konsequenzen f r entsprechende (heil-)p dagogische Hilfema nahmen sind. Anschlie end an eine einf hrende Auseinandersetzung mit den Grundbegriffen der Thematik werden die Lebenswelten von Menschen mit Migrationsgeschichte in der Bundesrepublik Deutschland vielschichtig untersucht und dabei hinterfragt, in welchem Ma e die spezifischen Umst nde dieser Personengruppe Behinderungen ihrer selbstbestimmten Lebensf hrung und sozialen Teilhabe hervorrufen. Hierauf analysiert der Autor kritisch das traditionelle Behinderungsverst ndnis und entwirft eine differente, an biologischen als auch sozialen und kulturellen Aspekten orientierte Perspektive des Behinderungsph nomens. Auf dieser Grundlage baut die anschlie ende Skizzierung eines alternativen Konzepts einer interkulturell ausgerichteten Heilp dagogik. Auch wenn die Begriffe Migration und Behinderung vermutlich sehr unterschiedliche Assoziationen in der Gesellschaft wecken m gen, so zeigt sich in der vorliegenden Studie jedoch, dass sich beide Ph nomene mitunter sehr nahe kommen. Denn wie sich einerseits ein migrierter Mensch in seiner Lebensgestaltung und gesellschaftlichen Partizipation behindert erleben kann, vermag sich andererseits eine k rperlich beeintr chtigte Person vor allem als Fremder seiner kulturellen Umwelt empfinden. Es stellt sich heraus: Behinderung kann Kultur und Kultur eine Behinderung sein.



Interkulturelle P dagogik in Integrationsklassen

Interkulturelle P  dagogik in Integrationsklassen Author Kerstin Merz-Atalik
ISBN-10 9783322999825
Release 2013-03-08
Pages 311
Download Link Click Here

Grundlage des gemeinsamen Unterrichtes von Kindern mit und ohne Behinderungen ist die Anerkennung der Heterogenität der Lern- und Leistungsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Die Akzeptanz des zieldifferenten Lernens drückt sich in einem binnendifferenzierten Unterrichtskonzept aus, das auf der individuellen motorischen, intellektuellen oder sozialen Entwicklung seiner Schülerschaft aufbaut. Dass sich in Integrationsklassen für den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern auch Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunft und Muttersprache befinden, fand bis vor geraumer Zeit in der integrationspädagogischen Diskussion und Forschung nur peripher Beachtung. Das Hauptanliegen der vorliegenden Studie war es herauszufinden, wie sich diese Akzeptanz der Verschiedenheit im gemeinsamen Unterricht auf die besonderen Fähigkeiten, Bedingungen und Bedürfnisse von Kindern aus türkischen Migrantenfamilien auswirkt. Die Ergebnisse der Studie zeigen ein besonderes Potenzial des "integrativen, zieldifferenten Unterrichtes" für Migrantenkinder auf, sie verweisen jedoch auch auf die Notwendigkeit einer stärkeren Allianz der Integrationspädagogik und der Interkulturellen Pädagogik in Forschung, Theorie, Aus- und Fortbildung von Lehrkräften im Interesse einer nichtaussondernden Schule für alle Kinder.